ÄTHIOPIEN
YIRGACHEFFE

10.70 EUR19.40 EUR inkl. MwSt.

100 Prozent Arabica

Seidig & süß, tropische Früchte, Steinfruchtnoten nach Pfirsich und Aprikose, herbale Noten nach Rosmarin, reife Wassermelone
  
  
    
Artikelnummer: KERCHA KELLOO #1 Kategorie:
Markenname
Äthiopien KERCHA KELLOO #1
Geographische Lage
Yirgacheffe / Guji / Kelenso Mokonisa washing station - Gemeinde Kerrecha
2.000 Meter über dem Meeresspiegel
Erntezeit
Dezember bis März
Arabica Varietät
Heimische Varietäten
Ideal für
alle Filtermethoden, Vollautomat, fruchtiger Espresso
Aufbereitung
Honey

Äthiopien ist die Wiege des Arabica-Kaffee-Baumes. Er gedeiht in einer Höhe zwischen 1.600 und 2.500 Metern. Die Erntezeit zieht sich von Dezember bis März. Nur zwei Prozent der Kaffeeernte stammt von staatlichen Farmen. Fast die halbe Bevölkerung des Landes arbeitet auf irgendeiner Kaffeefarm, daher ist der Kaffeeexport eine wichtige Einnahmequelle für das Land und seine Leute. 98 Prozent des äthiopischen Kaffees wird von Kleinbauern angepflanzt, deren Kaffeegärten nicht größer als ein bis zwei Hektar sind. Daneben bauen sie heimische Produkte an und halten Vieh.

Unser Äthiopier wuchs auf über 2.000 Metern und kommt von den „Kerrecha Smallholder Farmers“, einem Zusammenschluss von 2.500 Kleinbauern der Region. Sie erhalten für ihre Qualität zusätzliche Prämien ausbezahlt.

Verarbeitet wurden die handgepflückten Kaffeekirschen in der „wet mill“  =Verarbeitungsstation – Kelenso Mokonisa in der Region Yirgacheffe / Guji, deren Eigentümer Israel Degfa ist. Dort wurden sie sorgfältig selektiert, gewaschen, entpulpt und getrocknet. Dieser Kaffee ist nach der „honey“ Methode verarbeitet. D.h. nach Entfernung des Fruchtfleisches werden die Bohnen mit der noch anhaftenden süßen Pektinschicht getrocknet. Ein sehr aufwändiges Verfahren, in der Tat, mit einem überzeugenden Resultat in der Tasse. Es ist ein „grade 1“ Kaffee d.h. die beste Qualität. Die meisten Kaffees dieser Gegend sind standardmäßig biologisch.