PanamaGeisha

PANAMA HONEY GEISHA NUGUO

44.00 EUR inkl. MwSt.

FÜR BESONDERE GENIEßER

Jasmin, exotische Früchte, Honig, Haselnuss, Rosinen, Zimt, eleganter Abgang
 
  
    
Art.-Nr.: PANAMA GEISHA Kategorie:
Markenname
PANAMA GEISHA HONEY NUGUO
CAFÉ GALLARDO
Geographische Lage
PROVINZ CHIRIQUI, Jurutungo/Renacimiento
1.750 - 1.950 m
Erntezeit
Jänner bis April
Arabica Varietät
Geisha
Ideal für
Filter, French Press
Aufbereitung
Honey

Das Kaffeeanbaugebiet in Panama ist klein. Es erstreckt sich zur Grenze mit Costa Rica hin. Die Natur ist üppig und weitgehend unberührt, die Landschaft lieblich und spektakulär zugleich.

Die Finca von Jose Manuel und Aileene Gallardo ist ein verstecktes Juwel. Ihre Besitzer kombinieren Qualität, Leidenschaft, Hingabe und Einzigartigkeit in einer Weise, die zu einem besonderen Resultat in der Tasse führt. Die außerordentlichen klimatischen Bedingungen in dieser geografischen Lage sind eine Herausforderung – kalte Temperaturen nachts, viel Wind und Regenfall. Die Folge davon – niedrige Produktivität – aber bei hoher Bohnenqualität mit intensiven Aromen. Die Finca ist in 5 Mikro-Einheiten geteilt, jede Einheit hat ihr einzigartiges Mikroklima, ein Umstand der sich in der Besonderheit der jeweiligen Ernten niederschlägt. Die Produzenten verfügen über ein erhebliches Know-How und sind äußerst sorgfältig mit der Ernte und Verarbeitung. Biodiversität wird auf dieser Finca hoch geschätzt. Eine Vielzahl unterschiedlicher Vogel- und Pflanzenarten fühlen sich dort zuhause.

Die Geisha zählt zu den exklusivsten Kaffeesorten der Welt. Sie hat einen japanischen Namen, kommt aber aus Afrika und wächst in Panama. Ursprünglich kommt die Pflanze aus Äthiopien, der Wiege des Hochlandkaffees, wo sie in der Gegend des Geisha Berges gefunden wurde. In den 1930er Jahren fanden einige Samen zu Versuchszwecken ihren Weg nach Costa Rica und von dort schließlich nach Panama, wo diese Primadonna heutzutage sehr erfolgreich angebaut wird.

Ausgerechnet die „edelste Kaffeesorte der Welt“ schmeckt für einen „Gewohnheitstrinker“ nach allem, nur nicht nach Kaffee. Mit ihren blumig-fruchtigen Aromen zählt sie zum „Champagner“ der Kaffees. Besonders in Asien, den traditionellen Teeländern, ist sie als Nischenprodukt gefragt. In unseren Breitengraden entwickelt sich die Geisha zunehmend zu einer exklusiven Delikatesse besonders für Aufgusskaffeegenießer (Filter).